☰ Menü

Haarverdichtung – Voraussetzungen, Kosten, Dauer und Pflege

Letzte Aktualisierung: 10. November 202013 Kommentare

Das Thema Haarverdichtung ist besonders bei Frauen und Männer präsent, die unter Haarverlust leiden. Die Ursache für das Ausfallen der Haare kann genetisch bedingt sein, aber auch Umwelteinflüsse, eine unausgewogene Ernährung und hormonelle Störungen können den Haarausfall verursachen. Die Folge sind insgesamt weniger Haare oder kahle Stellen auf dem Kopf, sodass Du keine schönen Frisuren mehr hinbekommst.

In unserem Haarverdichtungs-Ratgeber erfährst Du, für wen sich eine Haarverdichtung eignet und welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen. Zudem erklären wir Dir die einzelnen Methoden einer Haarverdichtung und Du erfährst, welche die richtige für Dich ist. Alles rund um Dauer, Kosten und Pflege liest Du hier.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Was ist eine Haarverdichtung?

    Eine Haarverdichtung ist bei Haarausfall notwendig. Mit Extensions oder einer Haartransplantation lässt sich das Eigenhaar von Frauen und Männern gut auffüllen. Hier liest Du alle wichtigen Fakten zur Haarverdichtung.

  2. Für wen eignet sich eine Haarverdichtung?

    Eine Haarverdichtung eignet sich für die meisten Menschen, die von Haarausfall betroffen sind. Erfahre hier, für wen sich welche Methode anbietet.

  3. Welche Methoden zur Haarverdichtung gibt es?

    Du kannst Dein Haar mit Extensions oder einer Haartransplantation verdichten. Im Bereich der Extensions stehen für Frauen z. B. Clip-in-Extensions, Tape-in-Extensions und Bonding-Extensions zur Auswahl. Männer können ihre Haare beispielsweise mit Haarverdichtungsspray auffüllen. Welche Methoden es noch gibt und was die verschiedenen Arten ausmacht, liest Du hier.

Was ist eine Haarverdichtung?

Unter einer Haarverdichtung verstehst Du die Auffüllung des Eigenhaars. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, z.B. kahle Stellen auf dem Kopf oder sehr dünnes Haar. Diese Varianten des Haarverlusts betreffen beide Geschlechter. Daher ist eine Haarverdichtung für Frauen und Männer sinnvoll.

Eine Haarverdichtung ist in spezialisierten Friseursalons und Haarpraxen möglich.

Für eine Haarverdichtung kannst Du nicht einfach zu irgendeinem Friseur gehen. Diese Leistung bieten nur spezialisierte Friseure und Haarpraxen an, die eine entsprechende Erfahrung mit Haarverdichtungen haben. Haartransplantationen werden generell von Chirurgen durchgeführt.

Sicherlich gibt es auch in Deiner Stadt Friseursalons, die eine Haarverdichtung anbieten. Es wird nicht nur eine Haarverdichtung in Berlin oder eine Haarverdichtung in Hamburg angeboten. In ganz Deutschland findest Du gute Friseurstudios. Am besten suchst Du im Internet nach guten Friseuren die Erfahrung mit Haarverdichtungen haben. Gib z. B. folgende Stichworte ein:

  • Haarverdichtung Berlin
  • Haarverdichtung Hamburg
  • Haarverdichtung Köln
  • Haarverdichtung München

👍🏼 Tipp: Die Krankenkassen übernehmen teilweise die Kosten für die Haarverdichtung, wenn diese medizinisch begründet ist. Es ist immer ein ärztliches Attest erforderlich.

Zur Haarverdichtung kommt Kunst- oder Echthaar zum Einsatz. Letzteres ist natürlicher und hochwertiger und sollte Vorrang bei der Auswahl haben. Empfehlenswert ist Echthaar aus Indien, um ein natürliches Hair-Styling zu erreichen. Es besitzt eine ähnliche Struktur wie europäisches Haar. Das ist wichtig, da die Haarsträhnen die gleiche Haarstruktur, Haarfarbe und Haarlänge wie Dein Eigenhaar haben sollten. Gute indische Echthaar-Strähnen erhältst Du z. B. mit denen von GlamXtensions.

Gute Extensions aus indischem Echthaar

Für wen eignet sich eine Haarverdichtung?

Eine Haarverdichtung ist für Männer ebenso geeignet wie für Frauen. Sie ist unter anderem für alle Menschen ideal, die

Viele Frauen und Männer leiden unter Haarausfall.
  • kahle Stellen am Kopf haben
  • sehr feines Haar haben und
  • von Haarausfall geplagt sind

Hast Du sehr dünnes Haar, wünschst Du Dir wahrscheinlich mehr Volumen und Fülle in Deinem Haar. Hierfür empfiehlt sich eine Echthaarverlängerung in Form von Clip-in-Extensions und Tape-in-Extensions. Sie werden in der gleichen Länge gewählt wie das Eigenhaar, sodass Deine Frisur fülliger wirkt. Auch die Farbe der Extensions ist Deiner Ausgangshaarfarbe angepasst.

Bei schütterem Haar und Haarausfall eignet sich ein Haarnetz. Es besteht aus sehr feinen Fäden, sogenannten Microlines. Das Haarnetz mit dem Echthaar wird am Oberkopf angebracht, um mehr Fülle zu erreichen. Auf diese Weise können kahle Stellen verdeckt werden.

Zudem ist das Haarnetz besonders leicht und lässt sich gut an das Naturhaar anpassen. Der Vorteil dieser Technik liegt darin, dass das Eigenhaar durch diese Methode nicht belastet wird und es die Extensions nicht tragen muss. Daher ist das eine besonders schonende Technik, die 6 bis 8 Monate hält.

👍🏼 Tipp: Entscheidest Du Dich für diese Methode, hast Du im Alltag mit keinerlei Einschränkungen zu rechnen. Schwimmen und Saunieren ist bedenkenlos möglich, ohne dass Du auf etwas bestimmtes achten musst.

Mehr zum Thema

Voraussetzungen für Haarverdichtungen

Für eine Haarverdichtung muss das Eigenhaar mindestens eine Länge von 6 cm haben.

Damit eine Haarverdichtung gelingen kann und auch natürlich aussieht, müssen bestimmte Bedingungen vom Eigenhaar erfüllt sein. Nur so kannst Du Dein gewünschtes Hair-Styling erzielen.

Für die meisten Methoden – ausgenommen Haartransplantationen – muss eine Mindesthaarlänge von 6 cm gegeben sein. Zudem dürfen sich auf der Kopfhaut keine Wunden befinden. Das gilt insbesondere bei Haartransplantationen. Falls doch, müssen diese zunächst abheilen, bis eine Haarverdichtung vorgenommen werden kann.

Methoden einer Haarverdichtung

Grundsätzlich lässt sich bei den Methoden zwischen einer temporären und dauerhaften Haarverdichtung unterscheiden. Für welche Methode Du Dich auch entscheidest, am Ende wirst Du im Vorher-Nachher-Vergleich der Haarverdichtung einen Unterschied feststellen.

Temporäre Methoden der Haarverdichtung

Es gibt zahlreiche temporäre Varianten, die für eine Haarverdichtung zum Einsatz kommen. Wie der Name bereits verrät, halten temporäre Haarverdichtungen nicht so lange. Insbesondere Clip-in-Extensions solltest Du am Abend wieder herausnehmen. Tape-in-Extensions halten zwischen 6 und 8 Wochen. Haarverdichtungsspray wäscht sich bei jeder Haarwäsche heraus und kann sowohl von Frauen als auch von Männern angewendet werden. Folgende temporäre Methoden zur Haarverdichtung sind zu empfehlen:

Clip-in-Extensions

Clip-in-Extensions kannst Du einfach in Dein Eigenhaar einarbeiten.

Clip-in-Extensions sind die richtige Wahl, wenn Du nur einen Tag oder Abend eine schöne Langhaar-Frisur tragen möchtest. Du kannst sie abends wieder herausnehmen. Dafür brauchst Du einfach nur die Clips lösen.

Diese Art der Extensions ist ideal für dünnes Haar. Durch sie entsteht mehr Volumen in Deinem Hair-Styling. Um die Clip-in-Extensions in Deinem Haar zu befestigen, musst Du sie einfach nur festklippen. Möchtest Du mehr zu Clip-in-Extensions erfahren, empfiehlt sich der Ratgeber zum Thema Clip-in-Extensions.

Du bekommst Clip-in-Extensions beispielsweise von S-noilite und Tess.

Produktempfehlungen für Clip-in-Extensions

Tape-in-Extensions

Tape-in-Extensions halten mittels Kleber im Eigenhaar.

Ebenso wie Clip-in-Extensions eignen sich Tape-in-Extensions besonders gut für dünnes Haar. Sie geben Deiner Frisur mehr Fülle. Die Anbringung der Tape-in-Extensions erfolgt mithilfe eines Klebestreifens. Damit die Tapes zur Haarverdichtung möglichst unauffällig in Deinen Frisuren wirken, solltest Du sie in der passenden Farbe zu Deinen Haaren wählen.

Online findest Du zahlreiche Tape-in-Extensions. Die Marken Moresoo und Keine Produkte gefunden. bieten z. B. gute Modelle an.

Gute Produkte für Tape-in-Extensions

Video: Haarverdichtung mit Tape-in-Extensions

Wie eine Haarverdichtung mit Tape-in-Extensions funktioniert, kannst Du Dir in diesem Video ansehen. Zum Schluss kannst Du Dir ein Bild von dem Vorher-Nachher-Vergleich bei der Haarverdichtung machen.

Haarverdichtungsspray

Eine weitere Variante ist Haarverdichtungsspray. Es ist eine besonders gut geeignete Methode der Haarverdichtung für Männer, aber auch Frauen mit kurzem Haar können ein Haarverdichtungsspray nutzen. Das ist besonders einfach in der Anwendung. Du sprühst es einfach auf die kahlen Stellen auf Deinem Kopf. Durch diesen Prozess werden die kahlen Stellen verdeckt. Haarverdichtungsspray für Dein Haar gibt es z. B. von Hairfor2. Auch sogenanntes Streuhaar, wie das von Imperio kann zur Haarverdichtung genutzt werden.

Haarverdichtungsspray und Streuhaar

👍🏼 Tipp: Für die Anwendung zuhause kannst Du zunächst auch Thiocyn Haarserum nutzen. Das wendest Du einmal am Tag an. Es kann das Wachstum auf natürliche Weise anregen.

Video: Haarverdichtung mit Haarverdichtungsspray

Dauerhafte Haarverdichtungen

Im Vergleich zu temporären Haarverdichtungen halten dauerhafte Haarverdichtungen viel länger. Sie bleiben mehrere Monate in Deinem Haar. Zu den bekanntesten Varianten gehören

Diese stellen wir Dir im Folgenden vor. Eine lebenslange Haarverdichtung bekommst Du mit einer Haartransplantation.

Weaving-Extensions

Weaving-Extensions werden eingenäht.

Bei Weaving-Extensions handelt es sich um breite Haartressen. Damit diese gut befestigt werden können, muss ein Teil Deiner Haare sehr eng am Hinterkopf zusammengeflochten werden, bis ein schmaler Zopf entsteht. Mit einem Spezialgarn und einer Tressennadel wird das Haarteil am Kopf angenäht. Es hält bis zu 8 Wochen. Um mehr Fülle in Dein Haar zu bekommen, kannst Du Weaving-Extensions von der Marke Rich Choices kaufen.

Empfehlungen für Weaving-Extensions

Weave Extensions Echthaar Tressen Remy Echthaar Haarverlängerung Glatt #1B Naturschwarz 1 Bündel dünn Echthaar 300G-55+55+55CM
100% Echtes Menschliches Haar, Kein gemischt, Kein Synthetisches Haar, Kein Tierhaar.
107,90 EUR

Bonding-Extensions

Für Bonding-Extensions kommt als Verbindungsmittel meist Keratin zum Einsatz.

Bonding-Extensions werden mithilfe von Hitze im Eigenhaar von Frauen appliziert. Meist kommt ein Ultraschallgerät oder eine Wärmezange zum Einsatz, um die Extensions einzuarbeiten. Bonding-Extensions sind von erhältlich.

Die Bondings sind die Verbindungsstücke zwischen Eigenhaar und Extensions. Als Verbindungsmittel kommt oft Keratin zum Einsatz. Das wird durch die Hitze formbar und die Keratin-Bondings können einfach am Eigenhaar angebracht werden. Nach der Einarbeitung erkalten sie und die Extensions halten bis zu 6 Monate in den Frisuren.

Empfehlenswerte Bonding-Extensions

Microring-Extensions

Bei Microring-Extensions kommen sehr kleine Hülsen zum Einsatz.

Extensions, die mit Microringen eingearbeitet werden, bezeichnet man als Microring-Extensions. Die Anwendung ist sehr einfach, da die Microringe einfach mit einer Zange zusammengedrückt werden. Microring-Extensions halten bis zu einem halben Jahr. Für Dein persönliches Hair-Styling kannst Du sie online von den Marken Tess und LaaVoo kaufen.

Empfehlungen für Microring-Extensions

Haartransplantation

Insbesondere für Köpfe mit kahlen Stellen eignen sich Haartransplantationen, um wieder schöne Frisuren zu kreieren. Der Grund: Bei kurzen Haaren können Extensions nicht so einfach angebracht werden und das Ergebnis würde unnatürlich aussehen. Im Bereich der Haartransplantation stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Zwei bekannte Techniken sind die:

Haarverdichtung im Vorher-Nachher-Vergleich
  • FUE-Methode
  • DHI-Methode

FUE-Methode

Eine gängige Variante bei der Haartransplantation ist die FUE-Methode. FUE ist die Abkürzung für follicular unit extraction. Das Haar, das aus dem Spenderbereich entnommen wird, bezeichnet man als Grafts. Ein Graft entspricht ca. 1 – 4 Haarfollikeln. Zur Entnahme nimmt der Chirurg einen Mikromotor.

Vor der Haartransplantation erfolgt eine gründliche Untersuchung. Vom Arzt werden folgende Bereiche genauestens unter die Lupe genommen:

  • Kopfhaut
  • Haardichte
  • Haarstruktur
  • Wuchsrichtung der Haare

❗️ Hinweis: Während der Transplantation sind die betroffenen Spender- und Empfänger-Areale betäubt. Du spürst während der Behandlung nichts. Um die Grafts zu entnehmen, nutzt der Chirurg eine Hohlnadel, die mit einem Mikromotor angetrieben wird. Die Graft werden jedoch manuell eingesetzt.

Vor- und Nachteile der FUE-Methode

  • Es gibt bei der FUE-Methode eine kürzere Behandlungsdauer als bei der DHI-Technik. Oft ist lediglich eine Sitzung notwendig.
  • Mit der kürzeren Behandlungsdauer gehen natürlich auch geringere Kosten einher. Der Chirurg muss schließlich nur eine Behandlung durchführen.
  • Durch den Einsatz eines Mikromotors können bis zu 5.000 Haarfollikel entnommen werden. Bei anderen Methoden ohne den Einsatz dieses Hilfsmittels sind es deutlich weniger.
  • Während der Behandlung besteht das Risiko der Verletzung der Kopfhaut, was zu Narben führen kann. Das passiert allerdings nur bei unsachgemäßer Handhabung.
  • Diese Art der Behandlung ist nicht für geräuschempfindliche Patienten geeignet. Der Motor des Mikromotors ist während der Behandlung zu hören.

DHI-Methode

Die Abkürzung DHI steht für direct hair implantation. Die DHI-Technik baut auf der FUE-Methode auf. Allerdings ist es nicht notwendig, die kompletten Haarstreifen aus dem Spenderbereich zu entnehmen.

Wie auch bei der FUE-Methode zur Haartransplantation wird bei der DHI-Methode die Haardichte und Kopfhaut analysiert. Nachfolgend kann der Chirurg die passenden Areale zur Transplantation auswählen.

👍🏼 Tipp: Die DHI-Methode kann nicht nur zur Haarverdichtung am Kopf genutzt werden. Sie eignet sich auch an den Augenbrauen und am Bart.

Zur Vorbereitung auf die Haartransplantation werden Deine Haare sehr kurz geschnitten. Der Spenderbereich wird betäubt, sodass Du nichts spürst. Anschließend erfolgt die Entnahme der Grafts mit einem Mikromotor oder einer Mikropinzette. Hat der Chirurg die Grafts entnommen, wird jede Haarwurzel einzeln verpflanzt.

Vor- und Nachteile der DHI-Methode

  • Die Haare werden gleich nach der Entnahme wieder in die Kopfhaut transplantiert.
  • Bei der DHI-Technik gibt es eine höhere Erfolgsrate als bei anderen Methoden der Haartransplantation.
  • Die DHI-Methode ermöglicht es, besonders viele Haare transplantieren zu können.
  • Der Arbeitsaufwand ist bei der DHI-Technik höher als bei anderen Methoden. Dadurch entstehen auch höhere Kosten und eine längere Dauer der Behandlung.
  • Wenn Du lange Haare hast, ist diese Methode eher ungeeignet für Dich. Vor der Behandlung ist es notwendig, die Haare kurz zu schneiden.

Kosten bei einer Haarverdichtung

Die Haarverdichtung beim Friseur ist teilweise mit hohen Kosten verbunden.

Mit welchen Kosten Du bei einer Haarverdichtung rechnen musst, hängt vor allem vom Umfang der Haarverdichtung ab. Kommen viele und lange Strähnen zum Einsatz, ist es natürlich teurer, als wenn nur wenige Haarsträhnen eingearbeitet werden.

Die Preise für eine komplette Haarverdichtung beim Spezialisten beginnen bei 500 €. Für ein gutes Ergebnis solltest Du allerdings mit mindestens 1.000 € rechnen. Entscheidest Du Dich für eine Haartransplantation musst Du noch mehr Geld in die Hand nehmen. Unter 4.500 € kommst Du bei dieser speziellen Methode der Haarverdichtung nicht weg.

👍🏼 Tipp: Bei einigen spezialisierten Friseuren beginnt der Preis für eine Haarverdichtung schon bei 60 €. Diese Preise sind allerdings nur realistisch, wenn nur wenige Haarsträhnen eingearbeitet werden.

Haarverdichtung vs. Haarverlängerung

Bei einer Haarverlängerung kommen ausschließlich Extensions zum Einsatz. Zudem kann fast jeder Friseur Extensions einarbeiten, was bei einer Haarverdichtung nicht der Fall ist. Zur Haarverdichtung gehören weitere Methoden, wie beispielsweise Haarnetze, Haarverdichtungsspray und Haartransplantationen. Möchtest Du mehr zum Thema Haarverlängerung wissen, sieh Dir gerne den Ratgeber zum Thema Extensions an.

Wie lange hält eine Haarverdichtung?

Wie lange eine Haarverdichtung hält, hängt von der Art der Haarverdichtung ab. Temporäre Extensions sind für ein paar Wochen ideal, während dauerhafte Extensions ein paar Monate halten. Eine Übersicht zur Haltbarkeit der einzelnen Methoden findest Du im Folgenden:

Art der HaarverdichtungMaximale Haltbarkeit
Clip-in-Extensions24 Stunden
Haarverdichtungsspraybis zur nächsten Haarwäsche
Tape-in-Extensions8 Wochen
Weaving-Extensions12 Wochen
Bonding-Extensions6 Monate
Microring-Extensions6 Monate
Haartransplantationlebenslang

Wie lange dauert eine Haarverdichtung?

Die Frage, wie lange eine Haarverdichtung bzw. Haarverlängerung dauert, lässt sich pauschal leider nicht beantworten. Es gibt viele Faktoren, die die Dauer einer Haarverdichtung beeinflussen. Dazu gehören z. B.

  • die Anzahl der Extensions und
  • die Haarverdichtungsmethode

Für eine dauerhafte Haarverdichtung beim Friseur kannst Du mit ca. 3 Stunden rechnen. Clip-in-Extensions einzuarbeiten, dauert im Durchschnitt 15 Minuten.

Eine Haartransplantation dauert ca. 3 bis 7 Stunden – abhängig von der gewählten Transplantationsmethode. Dieser Zeitrahmen betrifft allerdings nur die reine Dauer der Haartransplantation. Hinzu kommen noch die Voruntersuchung und Beratung des Arztes sowie die Nachsorge.

Wie pflegt man die Haarverdichtung richtig?

Die Pflege der Haarverdichtung ist ebenso wichtig wie die des Eigenhaars.

Insbesondere bei einer dauerhaften Haarverdichtung ist die richtige Haarpflege entscheidend. Wichtig ist, dass Du die Verbindungsstellen zwischen Eigenhaar und Haarverdichtung nicht zu stark belastest. Vermeide es daher, Dein Haar kopfüber zu waschen und es trocken zu rubbeln. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich die Extensions lösen.

Wasche Deine Haare 1 bis 2 Mal pro Woche. Massiere das Shampoo sanft ein und nutze eine Spülung zur Haarpflege. Letztere verleiht Deinem Haar Glanz und macht es geschmeidig. Einmal in der Woche kannst Du Deine Haare auch mit einer Haarkur verwöhnen. Vermeide sowohl bei Shampoo als auch bei Spülung und Haarkur Produkte mit Silikon, Alkoholen und Parabenen.

❗️ Hinweis: Heiße Fönluft vertragen die Extensions gar nicht. Daher solltest Du Deine Haare am besten an der Luft trocknen lassen oder maximal auf mittlerer Stufe fönen.

Haarverdichtung entfernen

Temporäre Haarverdichtungen lassen sich einfach entfernen. Hierfür brauchst Du nur die Befestigungspunkte lösen. Bei Clip-in-Extensions sind das die Clips und bei Tape-in-Extensions die Klebestreifen, die Du mit einem Remover leicht lösen kannst.

👍🏼 Tipp: Du kannst die Extensions sogar wiederverwenden. Dafür musst Du die Verbindungsstellen gut reinigen und neue Klebestreifen bei Tape-in-Extensions auftragen, bevor Du sie wieder einsetzt.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5 Sternen)
Haarverdichtung – Voraussetzungen, Kosten, Dauer und Pflege
Loading... 13 Kommentare
  1. Anna-Lena am 21. April 2020

    Welche Frisur ist für sehr dünnes Haar am besten geeignet?

    Antworten
    • haartipps.de am 23. April 2020

      Liebe Anna-Lena,

      ideal für feines Haar sind Kurzhaar-Frisuren. Du kannst Dir z. B. eine schöne Bob-Frisur schneiden lassen. Bei langem Haar sollten die Spitzen möglichst gerade geschnitten werden, damit Dein Haar fülliger wirkt.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Juliane am 24. April 2020

    Wie lange hält eine Haarverdichtung?

    Antworten
    • haartipps.de am 24. April 2020

      Hallo Juliane,

      wie lange eine Haarverdichtung hält, ist abhängig von der Methode, die Du anwendest. Während eine Haartransplantation ein Leben lang hält, hast Du von Tape-in-Extensions und Bonding-Extensions etwa ein halbes Jahr etwas. Danach musst Du sie wieder hochsetzen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Birgit am 18. Mai 2020

    Wie kommt es eigentlich zu Haarausfall?

    Antworten
    • haartipps.de am 19. Mai 2020

      Liebe Birgit,

      Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Er kann z. B. erblich oder hormonell bedingt sein. Zudem können Vitaminmangel und Stress zum Verlust der Haare führen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  4. Angela am 26. Mai 2020

    Ich möchte meine Haare mit Tape-in-Extensions verdichten. Wie viele Tapes benötige ich?

    Antworten
    • haartipps.de am 27. Mai 2020

      Liebe Angela,

      für eine Haarverdichtung brauchst Du ca. 20 – 40 Tape-in-Extensions. Wie viel Du genau brauchst, hängt auch von der Haarlänge und Haardichte ab.

      Viel Erfolg bei der Haarverdichtung 👍🏼

      Antworten
  5. Melanie Dietrich am 28. Juni 2020

    hey, wie wird denn eine haarverdichtung wieder aus dem haar genommen? und bleiben da schäden am eigenen haar zurück oder muss man sich da keine gedanken machen? ich habe auch ziemlich dünnes haar und denke über eine haarverdichtung nach 🙂 danke und liebe grüße aus koblenz 🙂

    Antworten
    • haartipps.de am 29. Juni 2020

      Hallo liebe Melanie, die Verbindung zwischen den Strähnchen und Deinem eigenen Haar wird gelöst und die Strähnchen entfernt. Bei Oberkopfverdichtungen werden die Befestigungspunkte gelockert, das Haarteil wird mit neuen Verbindungsstellen versehen, gereinigt und ggf. dann wieder appliziert. Die Nutzung einer Haarverlängerung kann natürlich immer eine Auswirkung auf die Gesundheit der Haare haben. Grundsätzlich sind Extensions aber nicht schädlich. Außerdem lassen sich die Verbindungsstellen der Extensions jederzeit wieder lösen und das Eigenhaar befindet sich schnell wieder im Ausgangszustand 🙂 Liebe Grüße

      Antworten
  6. Amy am 19. Oktober 2020

    Kann man Haare gleichzeitig verdichten und verlängern?

    Antworten
    • haartipps.de am 20. Oktober 2020

      Liebe Amy,

      wenn Du dünnes Haar hast, kannst Du mit Extensions problemlos eine Haarverdichtung und Haarverlängerung machen. Hierfür eignen sich Haartressen, Clip- und Tape-in-Extensions bestens.

      Viel Erfolg 👍🏼

      Antworten
  7. Aki am 28. Oktober 2020

    Hi..
    Habe vor 1Jahr die Haarverdichtung bei einer Afroamerikanerin machen lassen und erneuerte es ca alle 3-4Monate..
    Ist die Brasilianische Methode und sieht bombig aus!
    Habe sehr dünnes Haar und sehe damit immer kränklichvaus, abgesehen davon das man damit nichts anfangen kann..
    Durch die Verdichtung habe ich nun sehr lange dichte Haare und fühle mich sehr wohl und sexy damit… 🙂

    Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?