☰ Menü

Extensions entfernen – So entnimmst Du Deine Haarverlängerung richtig

Letzte Aktualisierung: 10. November 202012 Kommentare

Zur Haarverlängerung gehört auch das Extensions entfernen. Die meisten Haarverlängerungen können bequem zu Hause eingearbeitet werden. Gleiches gilt für das Entfernen der Extensions. Um die Extensions lösen zu können, braucht es allerdings teilweise etwas Zubehör.

In unserem Ratgeber erfährst Du, wie und wann Du Deine Echthaar-Extensions entfernen kannst und danach Deine Haare gut pflegst. Zudem wird die Frage beantwortet, wie viel das Entfernen der Haarverlängerung beim Friseur kostet.

Das Wichtigste in Kürze  🤓

  1. Wie entfernt man Extensions?

    Auf welche Weise Du Deine Extensions entfernst, hängt vor allem von der gewählten Art der Extensions ab. Erfahre hier, wie Du die einzelnen Arten der Extensions entfernen kannst.

  2. Wann sollte man Extensions entfernen?

    Im Allgemeinen solltest Du Deine Extensions entfernen, wenn sie herausgewachsen sind. Weiterhin ist die Art der Extensions abhängig vom richtigen Zeitpunkt. Lies hier, wie lange Du welche Extensions-Arten im Haar lassen kannst.

  3. Wie pflegt man die Haare, nachdem man die Extensions entnommen hat?

    Auch wenn Du Deine Haare mit Extensions während der Tragezeit gut gepflegt hast, benötigen sie besondere Pflege, um weiterhin gut auszusehen. Lies hier, welche Pflegeprodukte Du nutzen kannst.

Extensions richtig entfernen

Wie Du Deine Extensions entfernen kannst, hängt laut einem Extensions-Test im Internet von der Art der Haarverlängerung ab. Das Gute ist, dass Du alle Arten der Extensions selber entfernen kannst. Wie Du bei den einzelnen Arten vorgehen musst, liest Du im Folgenden. Wir stellen Dir die beliebtesten Extensions-Arten vor:

Microring-Extensions entfernen

Zum Entfernen von Microring-Extensions musst Du die Microrings aufbiegen. Das funktioniert am besten mit einer Microring-Zange, wie der von Wisfor. Hast Du das erledigt, kannst Du die Haarsträhne einfach herausziehen. 

Möchtest Du die Microring-Extensions hochsetzen, musst Du die Extensions-Strähne mit einem neuen Microring ausstatten. Ein Set von Microrings bietet z. B. die Rich Choices an.

Gute Microring-Zange und Microrings

Tape-in-Extensions entfernen

Wenn Du Tape-Extensions entfernen möchtest, ist das etwas aufwendiger. Es braucht mehr Vorbereitung, da Du etwas Zubehör benötigst. Wichtig ist laut einem Extensions-Test im Internet vor allem Remover für Tape-Extensions, wie der von Fidentia und Elegance-Hair. Damit lassen sich Tape-Extensions aus Echthaar einfach entfernen. Die Extensions ohne Remover zu entfernen, ist nicht sinnvoll, da Deine Haare dabei zu sehr strapaziert werden.

Gute Tape-in-Extensions-Remover

Lege am besten zuerst die Tape-in-Extensions frei, indem Du Deine Haare hochsteckst. Danach kannst Du den Extensions-Entferner ganz einfach auf die Verbindungsstellen auftragen. Anschließend lassen sich die Tape-in-Extensions mühelos entfernen. Willst Du mehr zum Thema Tape-in-Extensions wissen, empfehlen wir Dir unserem Ratgeber.

Bevor Du Tape-in-Extensions erneut einsetzen kannst, musst Du den Kleber der Extensions entfernen.

👍🏼 Tipp: Du brauchst die Tape-in-Extensions nicht sofort zu entsorgen. Du kannst sie beim nächsten Mal wieder in Dein Haar einarbeiten. Du musst lediglich den Kleber der Extensions entfernen. Das Entfernen der Klebereste an den Extensions funktioniert mit Hilfe des Removers ganz einfach. Anschließend musst Du ein Ersatztape an den Haartressen befestigen. Diese Ersatztapes bieten die Marken MELLIEX und Frohlocke an.

Ersatz-Tapes für Tape-Extensions

❗️Hinweis: Vielleicht hast Du davon gehört, dass Du den Kleber der Extensions mit Hausmitteln entfernen kannst. Davon raten viele Tests im Internet ab. Die Rede ist hierbei von Hausmitteln, wie Nagellackentferner und Schnaps. Diese Hilfsmittel solltest Du keinesfalls nutzen, da sie nicht nur die Extensions schädigen können, sondern auch Dein eigenes Haar.

Um den Kleber der Extensions zu entfernen, wird auch Babyöl vorgeschlagen. Allerdings ist das laut einem Extensions-Test im Internet auch nicht zu empfehlen, weil Du die Extensions nach der Berührung mit Öl nicht mehr verwenden kannst. Sie würden nicht mehr halten. Daher solltest Du Tape-Extensions nie mit Öl entfernen.

Bonding-Extensions entfernen

Um Bonding-Extensions zu entfernen, musst Du Bonding-Remover kaufen. Die Marken Media Vital und Hermosisimo bieten gute Bonding-Remover an. Hast Du den Bonding-Entferner zur Hand, gibst Du etwas davon auf die Verbindungsstellen. Auf diese Weise lösen sich die Keratin-Bondings.

Gute Bonding-Remover

👍🏼 Tipp: Möchtest Du wissen, wie Bonding-Extensions eingearbeitet werden und wie viel sie kosten? Dann lies unseren Ratgeber zum Thema Bonding-Extensions. Dort findest Du eine Anleitung und weitere Tipps.

Neben dem Extensions-Entferner benötigst Du als weiteres Zubehör eine Zange, um Bonding-Extensions aus Echthaar zu entfernen. Eine Bonding-Zange, wie die von hair2heart und Gazechimp, eignet sich gut. Die brauchst Du, um die Verbindungsstellen aufzubrechen.

Gute Bonding-Remover

Nachdem die Bondings aufgeknackt sind, kannst Du die Extensions-Strähnen herausziehen. Möglicherweise befinden sich noch Keratin-Reste in Deinem Haar. Diese lassen sich mit einem Stielkamm, wie dem von Global Extend, herauskämmen.

Empfehlenswerter Stielkamm

Stielkamm Haarkamm Abteilkamm Toupierkamm Nadelstielkamm Kamm zum Abteilen Extensionskamm Haarkämme Haarverlängerung
BESONDERER KUNSTSTOFF: hitzebeständig, antistatisch, Pflege- und Färbemittelresistent; METALLGRIFF: ideal zum Abteilen von Haaren
2,99 EUR

👍🏼 Tipp: Möchtest Du die Extensions ohne Remover entfernen, kannst Du die Bonding-Extensions auch ohne diesen entnehmen. Allerdings ist es nicht ratsam, Bonding-Extensions ohne Löser zu entfernen. Mit Hilfe des Entferners lassen sich die Bondings müheloser entfernen.

Ähnlich wie Tape-in-Extensions kannst Du auch Bonding-Extensions öfter wiederverwenden. Du brauchst lediglich neue Bondings, um die Extensions-Strähnen wieder im Haar anzubringen. Ersatz-Bondings kannst Du als Zubehör von RemyHaar.eu und Gazechimp kaufen.

Gute Ersatz-Bondings

Gazechimp 50 Stück Keratin Bondings, Ersatzbondings U-Tip Hair Extensions Haarverlängerung Strähnen Bondings - Weiß
Premium und langlebig - Aus hochwertigem Keratin mit Schwammkleber; Sparen Sie Ihre Zeit - Rebond bestehende Erweiterungen mit nagelförmigem Granulat
8,85 EUR

❗️Hinweis: Für alle Extensions-Arten gilt: Verwende Öl nur im Notfall, um die Extensions zu lösen. Willst Du die Extensions mit Öl entfernen, musst Du wissen, dass Du die Haartressen später nicht mehr verwenden kannst. Speziell bei Bondings bleiben Rückstände des Keratins im Haar.

Video-Anleitung: Bonding-Extensions entfernen

Weaving-Extensions entfernen

Um ein Weaving zu entfernen, musst Du die Nähte zwischen den Cornrows und Extensions auftrennen. Nutze für diesen Schritt eine kleine Schere und arbeite dabei sehr vorsichtig. Hast Du das erledigt, kannst Du die Haartresse einfach entnehmen. Zum Schluss kannst Du die Cornrows aufmachen und ausbürsten.

👍🏼 Tipp: Weaving-Extensions selbst zu entfernen, ist nicht einfach. Hole Dir am besten Hilfe von einer Freundin oder überlasse das Entfernen einem Profi. 

Clip-in-Extensions entfernen

Clip-in-Extensions zu entfernen, ist nicht schwierig und dauert auch nicht lange. Du kannst es ganz bequem zu Hause machen. Alles andere wäre auch zu kompliziert, da Du die Clip-Ins jeden Abend herausnehmen musst. Lies unseren Ratgeber zum Thema, wenn Du mehr zu Clip-in-Extensions erfahren möchtest.

Clip-in-Extensions kannst Du schnell entfernen.

Du brauchst einfach nur in Deine Haare zu greifen und die Metallklammern öffnen, an denen die Extensions befestigt sind. Anschließend ziehst Du die Haartressen vorsichtig heraus.  

❗️Hinweis: Wichtig ist, dass Du Deine Clip-in-Extensions immer herausnimmst, bevor Du ins Bett gehst. Andernfalls können sie störend wirken und Dein Eigenhaar schädigen.

Mehr zum Thema

Wann sollte man Extensions entfernen?

Der richtige Zeitpunkt, um Deine Echthaar-Extensions zu entfernen, hängt von der Art der Extensions ab. In der folgenden Übersicht siehst Du, wann Du welche Extensions entfernen musst.

Extensions-ArtHaltbarkeit
Clip-in-Extensions1 Tag
Tape-in-Extensions6 – 8 Wochen
Bonding-Extensions4 – 6 Monate

👍🏼 Tipp: Generell solltest Du die Extensions entfernen, wenn Deine eigenen Haare nachgewachsen sind. Dann rutschen Deine Extensions automatisch nach unten und es ist Zeit, sie hochzusetzen.

Pflege nach Extensions-Entfernung

Nachdem Du Deine Extensions entfernt hast, braucht Dein Eigenhaar die richtige Pflege. Gönne Deinen Haaren am besten 1 bis 2 Mal in der Woche eine Haarkur. Durch sie werden Deine Haare mit den notwendigen Nährstoffen versorgt. Eine Haarkur bekommst Du z. B. von Dr. Schedu Berlin. Zusätzlich kannst Du Haaröl in die Haarspitzen einarbeiten, um sie zu pflegen. Gutes Haaröl bietet die Marke SatinNaturel an.

Gute Haarpflege-Produkte

👍🏼 Tipp: Um Dein Haar nicht unnötig durch heiße Föhnluft zu strapazieren, kannst Du es an der Luft trocknen lassen.

Kosten für Extensions entfernen

Möchtest Du Deine Extensions nicht zu Hause entfernen, kannst Du Dir sie von einem Hair-Stylisten oder im Friseur-Salon entnehmen lassen. Der Vorteil daran ist, dass Du sie Dir gleich professionell hochsetzen lassen kannst.

Die Kosten für das Extensions entfernen lassen ist je nach Haarverlängerungs-Art unterschiedlich. Auch die Anzahl der Strähnen beeinflusst den Preis.

Für das Entfernen von Bonding-Extensions bezahlst Du bis zu 1 € pro Strähne. Bei Tape-in-Extensions musst Du mit Kosten von 2 bis 3 € pro Tape rechnen.

👍🏼 Tipp: Das Hochsetzen der Extensions ist in den genannten Kosten noch nicht inbegriffen. Der All-inklusive-Preis für das Entfernen, Aufbereiten und Wiedereinsetzen von Tape-Extensions kostet 6 bis 8 € pro Tape. Für Bonding-Extensions bezahlst Du zwischen 2 und 3 € pro Strähne.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Extensions entfernen – So entnimmst Du Deine Haarverlängerung richtig
Loading... 12 Kommentare
  1. Franzy am 6. März 2020

    Wann MÜSSEN Extensions denn wieder raus? Ich habe Bondings und durch meine gute Pflege sehen sie immer noch TOP aus 🙂 *woohoo* haha Aber gibt es eine bestimmte Zeit wann man Extentions entfernen sollte um keine “Schäden” an den eigenen Haaren zu riskieren? Danke

    Antworten
    • haartipps.de am 7. März 2020

      Liebe Franzi, Danke für Deine Frage. Bonding Extensions sind permanente Haarverlängerungen die 3 bis 6 Monate in den Haaren verbleiben können. Sie gehören zu den lang anhaltenden Extensions 🙂 Nach spätestens sechs Monaten werden aber die Verbindungsstellen sichtbar und der Kleber löst sich, weshalb sie erneuert werden sollten. Es kann jedoch auch ausreichen, nur die Verbindungsstellen zu erneuern. Solange Du Deine Bondings pflegst und sie rechtzeitig rausnehmen lässt, sind Bondings auch nicht schädlicher, als alle anderen Methoden. Achte nur darauf, dass sie auch professionell eingearbeitet werden und Du wirst lange Freude an Deiner neuen Haarpracht haben 🙂

      Antworten
  2. Sarah am 18. Juni 2020

    Wie lange dauert es Extensions zu entfernen?

    Antworten
    • haartipps.de am 19. Juni 2020

      Liebe Sarah,

      wie viel Zeit es in Anspruch nimmt Extensions zu entfernen, hängt von der Extensions-Art und der Anzahl der Extensions ab. Für Tape-in-Extensions kannst Du mit 15 Minuten rechnen, um alle Extensions zu entfernen. Bonding-Extensions zu entfernen, dauert meist etwas länger, da alle Strähnen einzeln entnommen werden müssen. Bei Clip-in-Extensions dauert es maximal 5 Minuten, bis Du alle Haartressen entfernt hast.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Laura am 16. Juli 2020

    Was kostet Extensions entfernen, wenn man es selbst macht?

    Antworten
    • haartipps.de am 17. Juli 2020

      Hallo Lara,

      die Kosten für die eigenhändige Entfernung von Extensions sind überschaubar. Für Bonding-Extensions bezahlst Du für das Zubehör in Form von Bonding-Löser und Bonding-Zange maximal 30 €. Damit kannst Du immer wieder arbeiten. Für das Entfernen von Tape-Extensions benötigst Du nur einen Remover. Für den kommst Du mit 10 bis 15 € hin.

      Viel Erfolg 👍🏼

      Antworten
  4. Isabell am 8. August 2020

    Welche Art Schere ist ideal, um Weaving-Extensions aufzutrennen?

    Antworten
    • haartipps.de am 10. August 2020

      Liebe Isabell,

      die Schere zum Auftrennen der Weaving-Extensions sollte möglichst klein und scharf sein. Wenn Du Dir keine extra Schere dafür kaufen möchtest, kannst Du auch Deine Nagelschere nutzen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  5. Jessica am 22. August 2020

    Ich möchte meine Extensions nicht gleich wieder einsetzen. Wie kann ich sie am besten aufbewahren?

    Antworten
    • haartipps.de am 14. Juli 2020

      Liebe Jessica,

      Du solltest die Extensions auf jeden Fall vor Staub und Schmutz schützen. Am besten eignet sich eine Hülle zur Aufbewahrung. Die bekommst Du z. B. von Sharplace.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  6. Marie am 2. September 2020

    Ist das Entfernen der Bondings mit einer Bonding-Zange schädlich für mein Haar?

    Antworten
    • haartipps.de am 3. September 2020

      Liebe Marie,

      solange Du die Zange nur an den Bondings ansetzt ist das Entfernen der Bonding-Extensions nicht schädlich für Dein Eigenhaar. Willst Du sicher gehen, dass Deine Haare nicht geschädigt werden, lass die Anwendung beim Friseur durchführen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?